Weingut auswählen:

Marken

GAROFOLI

GAROFOLI

Die Antica Casa Vinicola Gioacchino Garofoli – so der vollständige Name – befindet sich in Loreto, ca. 25 km südlich von Ancona und ca. 5 km vom adriatischen Meer entfernt. Schon 1871 widmete sich Antonio Garofoli der Erzeugung und dem Verkauf lokaler Weine. Der Sohn Gioacchino übernimmt und erweitert die väterliche Aktivität und gründet 1901 das Weinhaus Gioacchino Garofoli. Nach dem Zweiten Weltkrieg übernehmen die beiden Söhne Franco und Dante die Nachfolge. Der Tradition folgend treten Anfang der 70er Jahre auch Francos Söhne Carlo und Gianfranco in den Familienbetrieb ein, wo sie mehr als zwei Jahrzehnte lang mit der älteren Generation zusammenarbeiten und mit neuen Impulsen zur Weiterentwicklung des Weinhauses beitragen.

Die beiden bedeutendsten DOC-Zonen, in denen die Weinberge von Garofoli liegen, sind die Zone Rosso Cònero und Verdicchio. Der geografische Bezugspunkt des DOC Rosso Cònero ist das Monte Cònero-Vorgebirge und seine Hügelausläufer an der Adria südöstlich von Ancona. Der DOC-Bereich Verdicchio dei Castelli di Jesi umfasst das zentrale Hügelgebiet der Provinz Ancona und ein kleines Teilterritorium in der Provinz Macerata. Die im ältesten Anbaugebiet der Castelli di Jesi produzierten Weine – wie die von Garofoli – können im Etikett die Zusatzbezeichnung "Classico" führen.

Garofoli erhielt in den letzten Jahren viele Auszeichnungen, so vergibt der Gambero Rosso - Vini d'Italia Jahr für Jahr seine tre bicchieri, Veronelli seine drei Sterne etc. für unterschiedliche Weine des Weingutes, und dies bei moderaten Preisen: Garofoli ist Garant für ein ausserordentlich gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Serra del Conte Verdicchio dei Castello di Jesi Classico DOC

Weiss
Serra del Conte Verdicchio dei Castello di Jesi Classico DOC 2016
(Art.Nr. 510116) € 5,90 0,75 Ltr.
Grundpreis je Liter: € 7,87

Dieser Verdicchio stammt aus der klassischen Hügelzone des DOC-Gebietes Castelli di Jesi westlich der Stadt Jesi und wird im Edelstahltank ausgebaut.

Trauben: 100% Verdicchio.

Farbe: Strohgelb mit grünlichen Reflexen.

Duft/Geschmack: Frisch und fruchtig, Noten von Pfirsich, Apfel und exotischen Früchten. Dabei weich und würzig mit angenehmer Säure.

Passende Speisen: Sehr gut zu Vorspeisentellern, Fischgerichten, Gemüse, Pfannengerichten.

Reife/Lagerung: Jetzt wunderbar, bis 2020.

Servieren: Bei 8 - 10°C.

Analysedaten: Alkohol 12,5% vol.; Säure 5,2 g/l;  Restzucker(-süße): 4,8 g/l.


Macrina Verdicchio dei Castello di Jesi Classico DOC

Weiss
Macrina Verdicchio dei Castello di Jesi Classico DOC 2016
(Art.Nr. 510616) € 7,20 0,75 Ltr.
Grundpreis je Liter: € 9,60

Der Macrina stammt von den Weinbergen der klassischen Castelli di Jesi DOC- Hügelzone in den Gemeinden Montecarotto und Serra dei Conti. Die Trauben werden spät, im vollreifen Zustand, geerntet und sorgen damit für einen komplexen Weisswein.

Trauben: 100% Verdicchio.

Farbe: Strohgelb mit grünlichen Reflexen.

Duft/Geschmack: Frisch und fruchtig, Noten von Pfirsich und Apfel. Dabei intensiv und würzig.

Passende Speisen: Sehr gut zu Vorspeisentellern, Fischgerichten, Gemüse, Pfannengerichten.

Reife/Lagerung: Jetzt wunderbar, bis 2020.

Servieren: Bei 10°C.

Bewertung: 2 Gläser im Gambero Rosso – Vini d’Italia 2018.

Analysedaten: Alkohol: 13,0% Vol.


Podium Verdicchio dei Castello di Jesi DOC Superiore

Weiss
Podium Verdicchio dei Castello di Jesi DOC Superiore 2016
(Art.Nr. 510216) € 13,40 0,75 Ltr.
Grundpreis je Liter: € 17,87

Der Podium besitzt eine grosse Struktur, erreicht durch extrem niedrige Hektarerträge und späte Lese der Trauben. Ausgebaut wird der Wein 15 Monate in Edelstahltanks.

Trauben: 100% Verdicchio.

Farbe: Goldgelb mit grünlichen Reflexen.

Duft/Geschmack: Intensiver Duft nach reifen gelben Früchten, Nuancen von Zitrusfrüchten und Honig. Lang anhaltend.

Passende Speisen: Vorspeisen, Fischgerichte, Geflügel.

Reife/Lagerung: Jetzt wunderbar, bis 2022-2024.

Servieren: Bei 10°C.

Bewertung: 3 Gläser im Gambero Rosso – Vini d’Italia 2019.

Analysedaten: Alkohol: 14,0% Vol.


Piancarda Rosso Conero DOC

Weiss
Piancarda Rosso Conero DOC 2015
(Art.Nr. 510415) € 8,40 0,75 Ltr.
Grundpreis je Liter: € 11,20

Der sortenreine Piancarda wird 12 Monate in grossen Holzfässern ausgebaut.

Trauben: 100% Montepulciano.

Farbe: Rubinrot.

Duft/Geschmack: Intensives Bukett von reifen roten Früchten, Pflaumen und Weichseln. Würzig, dabei weich und harmonisch mit dezenten, gut eingebundenen Tanninen.

Passende Speisen: Gebratenes Fleisch, Wild, reifer, würziger Käse.

Reife/Lagerung: Jetzt wunderbar, bis 2021.

Servieren: Bei 18°C.

Bewertung: 4 Trauben im Bibenda 2018.

Analysedaten: Alkohol: 14,0% Vol.


Grosso Agontano Rosso Conero DOC Riserva

Weiss
Grosso Agontano Rosso Conero DOC Riserva 2012
(Art.Nr. 510512) € 15,90 0,75 Ltr.
Grundpreis je Liter: € 21,20

Der sortenreine Grosso Agontano wird 18 Monate in barriques ausgebaut und anschliessend weitere 12 Monate in der Flasche verfeinert.

Trauben: 100% Montepulciano.

Farbe: Intensives Rubinrot mit granatroten Reflexen.

Duft/Geschmack: Intensives Bukett von reifen roten Früchten und Weichseln. Würzig, samtig mit dezenten Holznoten. Lang anhaltend.

Passende Speisen: Wunderbar zu gegrilltem oder geschmortem Fleisch, Wildgerichten, pikanten Speisen mit Couscous oder Risotto.

Reife/Lagerung: Jetzt wunderbar, bis 2022-2025.

Servieren: Bei 18°C.

Analysedaten: Alkohol: 14,0% Vol.


Kerria Lacrima di Morro d’Alba DOC

Weiss
Kerria Lacrima di Morro d’Alba DOC 2013
(Art.Nr. 510713) € 8,70 0,75 Ltr.
Grundpreis je Liter: € 11,60

Der sortenreine Lacrima wird im Hügelgebiet zwischen Belvedere Ostrense und Morro d´Alba angebaut.

Trauben: 100% Lacrima.

Farbe: Kräftiges Purpurrot mit violetten Reflexen.

Duft/Geschmack: Intensives Bukett von reifen roten Waldfrüchten, Noten von Rosen und Veilchen. Vollmundig mit angenehm weichen Tanninen.

Passende Speisen: Wunderbar zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch, Wildgerichten, mild-würzigem Käse.

Reife/Lagerung: Jetzt wunderbar, bis 2017.

Servieren: Bei 16-18°C.

Analysedaten: Alkohol: 12,5% Vol.



Saladini Pilastri | Garofoli
Toskana